In Zusammenarbeit mit dem Beraternetzwerk mehrwert.care hat pro Hauswirtschaft  eine zweite Online-Branchenumfrage zum Thema Management in der Hauswirtschaft durchgeführt. Ziel der Umfrage war herauszufinden, wie HWLs und Budgetverantwortliche mit der Rolle des Kostenmanagers und Problemlösers umgehen, mit welchen Steuerungsinstrumenten sie ihr Tagesgeschäft führen, welche Chancen sie sehen, um sich wirtschaftlich weiter zu verbessern und wie sie bestimmten Themen gegenüberstehen.

Kostendruck ist zentrales Thema

In der Bewertung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in der Hauswirtschaft sehen sich rund zwei Drittel der Befragten unter Kostendruck  und befürchten einen drohenden Qualitätsverlust . Interessant in diesem Zusammenhang ist jedoch, dass nur 20,9 Prozent der Befragten den Wunsch nach mehr Kostentransparenz haben.  Dies lässt vermuten, dass Kosten klar identifiziert sind, jedoch die Kostenmanagementkompetenz, also der Umgang mit Kostendruck, ausbaufähig ist und der Mangel an Fachkräften häufig einem qualifizierten Kostenmanagement im Wege steht.

Erfahren Sie hier mehr über die Umfrageergebnisse.